Sternenkeller Rüti

MICHEL GAMMENTHALER «HÄ …?»

Michel Gammenthaler bringt gute Nachrichten: Frauen sind übersinnlicher als Männer, Aberglaube ist Ansichtssache und Drogenkonsum hat gewaltige Vorteile. Michel Gammenthaler zeigt, wie sich mit ein, zwei Handgriffen eine eigene Realität basteln lässt, warum wir Kopfkino brauchen und was passiert, wenn wir zu viele Bücher gleichzeitig lesen. Er bezieht seine Zuschauer charmant ins Geschehen mit ein und spielt so nicht nur für sie, sondern auch mit ihnen. Und das so lange, bis sich alle absolut sicher sind, dass eigentlich gar nichts sicher ist. «Hä ...?», die Reaktion auf verblüffende Tricks und schräge Gedanken des mehrfach ausgezeichneten Kabarettisten, der Einsteins Motto treu bleibt: so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.
Eintritt:
Fr. 35.-/30.- (Mitglieder/AHV/Legi)
Webseite

DANIEL WELTLINGER AND THE REINHARDTS

Die Reinhardts und der ausssergewöhnliche australische Geiger Daniel Weltlinger ergeben eine kraftvolle Kombination von Musikern. Daniel Weltlinger trifft auf den berühmten Gitarristen Lulo Reinhardt, dessen Neffen Taylor Paucken (git) und den Bassisten Harald Becher. An ihren eigenen Kompositionen im Stil des Swing Manouche und an bekannten Jazztunes entzündet sich ihre Spielfreude. Immer wieder überraschen sie ihre Zuhörer und sich selbst mit phantasievollen musikalischen Eskapaden. Ihr virtuoses Können und ihr sensibles Zusammenspiel ziehen uns in den Bann ihrer Musik.
Eintritt:
Fr. 35.-/30.- (Mitglieder/AHV/Legi)
Webseite

FRANZ HOHLER SPAZIERT DURCH SEIN GESAMTWERK

An diesem Abend führt uns Franz Hohler durch sein reichhaltiges literarisches Gesamtwerk und damit auch durch die letzten 50 Jahre. In seinen Geschichten löst sich die Wirklichkeit unmerklich auf und macht Ereignissen Platz, die sich unserer kühlen Logik entziehen. Mit ungewöhnlich wachem Blick für beunruhigende Details erzählt er von der Brüchigkeit und der Tragikomik unseres Alltags, aber auch von seiner Poesie. Ein heiterer Abend mit einem hintergründigen Kritiker steht bevor, ein ebenso fröhlicher wie nachdenklicher Spaziergang durch unsere Zeit.
Eintritt:
Fr. 30.-/25.- (Mitglieder/AHV/Legi)
Webseite

BEST OF FANTOCHE ON TOUR

Jedes Jahr nach dem Filmfestival in Baden geht die Crème de la Crème des animierten Kurzfilms auf Tournee. Neben den unterhaltsamen und schön gestalteten Gewinnerfilmen der Erwachsenenkategorie ist auch für Familien eine lustige und spannende Auswahl von animierten Kinderfilmen dabei. Ob künstlerisch gewagt oder unkonventionell erzählt, ob mit neusten Techniken oder im klassischen Animationshandwerk hergestellt - die bunte Welt des Animationsfilms ist voller visueller und inhaltlicher Überraschungen. Im Sternenkeller sind um 16.00 Uhr die Filme für Kinder und Jugendliche zu sehen und um 20.00 Uhr die Auswahl für Erwachsene.
Eintritt:
Fr. 10.-/5.- (Kinder & Jugendliche)
Webseite

COMEDIA ZAP «DIE ZUCKERWATTENBUDE»

Die schüchterne Odette erbt überraschend die Zuckerwattenbude ihrer verstorbenen Tante. Die Bude steht auf dem halbvergessenen Teil eines Jahrmarktes, der etwas Modernem weichen soll. Beim Durchstöbern der Zuckerwattenbude kommt sie einem tragischen Familiengeheimnis auf die Spur. Gleichzeitig findet Odette bei den merkwürdigen Bewohnern des Rummelplatzes erstmals so etwas wie ein Zuhause. Doch lautstarke Baumaschinen bedrohen unerbittlich ihr kleines Glück. Mit viel Herz, klebriger Zuckerwatte und ihren kuriosen Freunden beginnt sie um ihr Lebensglück zu kämpfen. Spiel: Cécile Steck & Didi Sommer, Regie: Martha Zürcher, Musik: Resli Burri.
Eintritt:
Fr. 35.-/30.- (Mitglieder/AHV/Legi)
Webseite

SONOMUNDO

Sonomundo sind wieder einmal im Sternen zu Gast – in derselben Besetzung wie das letzte Mal, aber mit leicht verändertem Repertoire. Klezmer bildet weiterhin dessen Kern, wobei verschiedene Stücke aus einer bedeutenden musikethnologischen Sammlung (Yale Strom) hinzugekommen sind. Ergänzt wird das ansprechende Programm durch eine auf Europa fokussierende Auswahl von Musik aus allen vier Himmelsrichtungen. Das Publikum darf sich auf groovig-virtuose Tunes wie auch auf berührende Momente freuen. Sonomundo sind Romy Day (klarinette), Stephan Marty (akk) und Fridolin Berger (kontrabass). Zmorgebuffet ab 9.30 Uhr, Musik ab 10.00 Uhr. Tischreservationen 055 240 16
Eintritt:
frei / Hutkollekte

ANDREAS MARTIN HOFMEIR «KEIN AUFWAND!»

Er gewann als erster Tubist überhaupt den ECHO Klassik als „Instrumentalist des Jahres“, er ist Professor am Mozarteum in Salzburg und war Gründungsmitglied der bayerischen Kultband „LaBrassBanda“. Jetzt besinnt er sich wieder auf seine kabarettistischen Wurzeln! Das Kabarett lässt ihn einfach nicht los! Nach vielen Jahren mit der Musikkabarettgruppe „Star Fours“ und dem Theaterkabarett „Die Qualkommission“ wählt Andreas Martin Hofmeir altersbedingt die Lesevariante: In seinem trockenen Stil liest er aus seinen Erfahrungen als Tubist und Weltreisender, in epischer Breite und lyrischer Würze. Dazu gibt’s brasilianische, ungarische und argentinische Musik aus der Tuba, begleitet von Tim Allhoff am Jazzpiano.
Webseite