Sternenkeller Rüti

LIGHTBURST & LORRY LANE AND THE LOUDSS

Roots in Rüti x 2

„Lightburst“, das ist melancholisch angehauchter Indierock, inspiriert vom zeitgenössischen britischen Musikschaffen. Mal poppig-eingängig, mal melodiös-rockig, spielen sie Songs zwischen aussichtsloser Verzweiflung und unerschütterlichem Optimismus. Nun haben sich Eray Müller (voc, p), Cengiz Müller (g, voc), Michael Abegg (g), Daniel Barbeito (b) und Stephan Kälin (dr) entschieden, ihr Projekt auf Eis zu legen und geben nach 9 Jahren ihr Abschiedskonzert im Sternenkeller.

„Lorry Lane & The Loudss“ - die zweite Band an diesem Roots in Rüti-Abend - beschreiben sich als rockig und funky. Tatsächlich aber können sich Daniel Rabenstein (g, voc), Stefan Huber (b) und Sven Trecco (dr) aus Rüti und Umgebung nicht wirklich auf ein bestimmtes Genre einigen. So können sie spielen, wonach ihnen der Sinn steht. Wir lassen uns gerne überraschen!

Webseite

LA PARANZA DEL GECO

Cento per cento Tarantella!

„La Paranza del Geco“ bringt den Klangkosmos des süditalienischen Raums zum Erklingen. Zu Chitarra Battente, Mandoline, Tamburin, Flöten und Akkordeon singen die 5 Musiker aus Turin Tarantelle aus Kampanien, Kalabrien und Sizilien und tanzen zu atemlosen Pizzica-Rhythmen aus Salento. Sie lassen uns die Nähe zur arabischen Welt spüren, die tiefe Verbundenheit der Süditaliener mit der Religion, ihre Lebensfreude und den Drang, ihre bittere Armut und das Leid für Stunden an einem Volksfest zu vergessen. Augusta Balla (voce, perc), Simone Campa (voce, flauti, perc), Sergio Caputo (vio, mand, voce), Massimo Marino (acc, voce) e Angelo Palma (voce, chitarra, piccolo). Übrigens: Augusta Ballas Stimme ist vielleicht einigen von euch in “Fabrikk” von Karl's Kühne Gassenschau aufgefallen und unter die Haut gegangen.

Webseite

PETER SCHÄRLI TRIO feat. ITHAMARA KOORAX

Jazzkonzert

Es war Dom Um Romão, der verstorbene brasilianische Perkussionist und Schlagzeuger, der dem Schweizer Jazzmusiker Peter Schärli die aussergewöhnliche brasilianische Sängerin Ithamara Koorax  vorgestellt hatte. Ithamara Koorax war von Peter Schärlis Trompetenspiel beeindruckt und tourt seither regelmässig mit dem Peter Schärli Trio durch Europa. Begleitet von Hans-Peter Pfammatter am Piano und Thomas Dürst am Kontrabass spielt das Trio zusammen mit Ithamara Bossa Nova mit einer ganz speziellen, europäischen Note. Musik als reinste Poesie.
Webseite

VOLK & GLORY „SCHROTT UND SCHROT“

Musikalische Schau- und Belustigungsgeschäfte

Christina Volk und Ursina Gregori sind wohlbekannt aus ihrem derb-fröhlichen Musiktheaterstück „Rest. Glück“. Mit „Schrott und Schrot“ tauchen sie, wieder mit einem Haufen Musikinstrumenten, in die obskure Welt des Jahrmarkts ein. Mitten im Rummel der schillernden Oberflächen, wo sich Folklore und Pop mit Maschinenlärm und Geschrei mischen, da sind sie zuhause. Hier feilschen sie als prächtige Matronen um ihr persönliches Glück. Das Stück  unter der Regie von Fabienne Hadorn ist eine einzige Feier des Lebens, ein anarchistischer Abgesang an die eigene Jugend, dargebracht von zwei Frauen um die Fünfzig, die auf Konventionen pfeifen.

Webseite

TARALLUCCE

Canzoni e tarantelle d‘amore

Tarallucce ist ein traditionelles, neapolitanisches Brotgebäck – und Tarallucce nennt sich das aus drei Frauen bestehende Ensemble, das mit viel Temperament neapolitanische Volksmusik erklingen lässt. Feurige Tarantellen und urtümliche Tammorrarhythmen wechseln sich ab mit schmeichelnden Villanelle und Canzoni d’amore. In ihrem neuen Programm erzählen die drei Frauen von der verspielten, untreuen, ernsten, grausamen, grossen, glücklichen, wahnsinnigen, stillen, leidenden, überschwänglichen, flüchtigen und zauberhaften…Liebe. Fiorentina Talamo (voc), Manuela Frescura (mandoline, mandola) und Laure Perrenoud (git, perc).

Webseite

ESTHER SCHAUDT „SCHLÜSSELREIZ“

Kabarett / Try out

Die 38-jährige Kabarettistin bereitet zurzeit ihr sechstes Soloprogramm vor. Bei «Schlüsselreiz» widmet sie sich ganz der «Gilde der Bekinderten». Denn, Kinder sind heutzutage nicht einfach Kinder, sondern geplante und sinnstiftende Wunschprojekte. Aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet sie den Tanz, der rund um die lieben Kleinen gemacht wird. Bekannt ist Esther Schaudt für ihre beeindruckenden Rollenwechsel (Wer kennt dem Albana nicht?). Gut und gern führt sie einen Dialog unter gleich vier Figuren und sich selbst in einem einzigen Auftritt. Sie arbeitet gekonnt mit einfachen Requisiten und verschiedenen Dialekten oder Akzenten. Esther Schaudt überspitzt herrlich, rasant und anregend für Herz und Hirn.

Webseite

„IM BETT MIT SISYPHOS“

Eine nicht alltägliche Liebesgeschichte

Katja Baumann vom Theater nordArt spielt ihr neues Stück „Im Bett mit Sisyphos“, das in gelungener Zusammenarbeit mit Ueli Bichsel entstanden ist. Sie bleibt dabei ihrem Theaterstil treu und verbindet eindrücklich ihr Schauspiel mit dem Figurentheater. In der Rolle der erfolgreichen Geschäftsfrau Isabelle durchlebt sie eine schlaflose Nacht. Die Zeitspanne zwischen Abend und Morgengrauen bringt erstaunliche und überraschende Erkenntnisse ans Tageslicht. Eine Konfrontation mit dem Unnützen. Wollen wir wirklich, was wir müssen? Ist das Sinnlose tatsächlich unproduktiv und unserer Existenz nicht dienlich? Katja Baumann wagt sich ins Bett des Löwen. Fragen, die wir nicht mehr zu stellen wagen, treten mit Hartnäckigkeit und Humor lebensnah ins Rampenlicht.

Webseite

NADJA STOLLER

live im untergrund

Wer schon einmal in einem selbstgeflochtenen Strohsessel die Sonne hat untergehen sehen, weiss, wie sich Nadja Stollers neues Album “Alchemy” anhört. Der eine oder andere Strohhalm sticht etwas im Rücken und trotzdem will man sich nirgendwo anders mehr hinsetzen. Live verzaubert sie mit ihrem warmen, leichtfüssigen Stimmorgan. Glockenspiel, Melodika, Blockflöte, Umhängekeyboard oder ein karger Beat, untermalt von einer Handvoll Akkorde, lassen die Songs in schillernde Kleinode verwandeln.

Veranstaltet von der Kulturkommission Rüti.

Webseite

A FISH CALLED WANDA

Cinema 16

Dem englischen Regisseur Charles Crichton, der in den 1950er Jahren „Lavender Hill Mob“ gedreht und bei der TV-Serie „Mit Schirm, Charme und Melone“ Regie geführt hat, gelang mit „A Fish called Wanda“ ein spätes Comeback. Die englische Komödie mit bissigem, schwarzem  und skurrilem Humor  wird getragen von Schauspielern aus dem Monty Python Pool: John Cleese (für einmal zusammen mit seiner Tochter Cynthia), Kevin Kline und Michael Palin. Die weibliche Hauptrolle spielt Jamie Lee Curtis, die Tochter von Tony Curtis.

SCHÖNHOLZER & RÜDISÜLI

2 Musiker. 20 Songs. Und 8½ Geschichten.

Woher kommt das Gemüse im Weltall? Wie klingt das Reiselied des Nesthockers? Gibt es eigentlich ein Arschloch-Gen? Diese und andere Fragen kann leider auch der Songwriter Markus Schönholzer nicht schlüssig beantworten. Aber er versuchts. Zusammen mit seinem musikalischen Partner Robi Rüdisüli beschreitet er mentale Umwege und verfängt sich mit Genuss in seinen eigenen Gedankennetzen. Mit Handorgel, Wagnertuba, Gitarren, Banjo und Gesang bespielt und umspielt das Duo die ewig zentralen Themen unseres Lebens. Das aufgetischte Songmaterial stammt aus Schönholzers Auftragsarbeiten für Film, Theater und Musical. Entschlackt von Beats und Backgroundchörchen, erblühen seine Song-Geschichten auf’s Neue.

Webseite

KARIM SLAMA „WELSCH EIN SLAMASSEL!“

Slapstick-Satire

In seinem brandneuen Programm entführt Karim Slama die Zuschauer mit  welschem Charme und Augenzwinkern durch die Höhen - und Sturzflüge des Alltags. Auf eingespielte Geräuschkulissen und Tonelemente setzt er präzise abgestimmte Slapstick-Satire und lässt so seine ganz eigene Welt entstehen. In poetisch-humoristisch-explosiver Weise und mit einer herzhaften Portion Selbstironie schildert der Wirbelwind seine kritischen Beobachtungen zur allzu menschlichen Seite Lebens mit seinen kleinen peinlichen Augenblicken des Scheiterns.

Webseite

STERNE ZMORGE mit "LUCY & LÉON"

Jeden ersten Sonntag im Monat laden Charly Engelhard und sein Küchenteam zu einem kulinarisch-musikalischen STERNE ZMORGE in der Kulturbeiz Sternen in Rüti ein.

Am 6. Mai 2012 spielen LUCY & LÉON zum Sonntagsbrunch:

Lucy Novontny (voc, perc) & Léon Schätti (voc, acc, helikon) nehmen euch auf eine musikalische Reise von Rumänien bis Frankreich mit Halt an allen Stationen mit. Ihre Stimmen ergänzen einander wunderbar, ebenso die Begleitung von Akkordeon, Helikon und Percussion.

Tischreservationen unter Tel. 055 240 16 14.

STERNE ZMORGE mit DR. BIRCHER'S KITCHEN ORCHESTRA

Jeden ersten Sonntag im Monat laden Charly Engelhard und sein Küchenteam zu einem kulinarisch-musikalischen STERNE ZMORGE in der Kulturbeiz Sternen in Rüti ein.

Zum letzten Sonntagsbrunch vor der Sommerpause präsentiert uns Dr. Bircher stolz sein Kitchen Orchestra! Mit Banjo und Tuba wird es aufheiternde und teils nachdenkliche Melodien anstimmen. Mit Stil und etwas Ausgelassenheit kocht es Calypso und Hokumblues zu einer äusserst zuträglichen Mahlzeit. Serviert am besten zur frühen Mittagszeit als Brunch.

Tischreservationen unter Tel. 055 240 16 14.

CARAVANE

Summer-Musig i de Beiz

Musique et Chants Tziganes.

Vier Zigeuner-Musikstile verbinden sich zu einem harmonischen Ganzen: Ungarischer Csardas, Russische und andere Zigeunerlieder, Roma-Musik vom Balkan und Swing Manouche, der von Django Reinhardt geprägte Jazz der französischen und deutschen Sinti.

Andrea Tsoro Panitz (Rhythmusgitarre, Gesang), Franziska Rohner (Violine), Florent Kirchmeyer (Gitarre) und Paul Buchmeier (Bass)

Tischreservationen 055 240 16 14

MUSIQUE EN ROUTE

Summer-Musig i de Beiz

Fernab von Klischées schafft es das junge Trio, traditionellen Stücken eine neue Identität zu verleihen, ohne deren Herkunft zu verleugnen und hat sich dabei als Liveband ein begeistertes Publikum erspielt. Eine Reise durch den Osten in fünf Sprachen und mit Melodien aus neun Ländern.

Tischreservationen 055 240 16 14

CHEF DÉ KEF

Summer-Musig i de Beiz

Folk’n’Roll Orkester.

Heute abend findet Chef dé Kef zur hochsommerlichen Leichtigkeit des Seins. Dies unter Beihilfe diverser musikalischer Substanzen aus Griechenland und den europäischen Zigeunerkulturen. Angereichert mit Eigenkompositionen kann das Abendmenu Spurenelemente aus Irland und Lateinamerika enthalten.

Tischreservationen 055 240 16 14

KRÜSIMUSIG

Summer-Musig i de Beiz

Krüsimusig sind seit 2006 unterwegs als Strassen-, Strand-, Haus- und Bühnenmusiker. Die bunte Truppe spielt am liebsten Eigenkompositionen aus Zürich, dem Tessin, Uruguay und dem Tösstal, aber auch Lieder aus dem Osten Europas, aus Italien, Lateinamerika und Louisiana, etwas südlich vom Wilden Westen im Norden.

Tischreservationen 055 240 16 14

HUNDSVERLOCHETE

Die hundstägliche Musikstubete im und um den Sternen

Wir möchten gar nicht viele Worte im voraus verlieren über unsere traditionelle SommerMusikStubete. Welche Musikerinnen und Musiker  an der Hundsverlochete 2012 im Keller, in der Beiz oder draussen aufspielen werden und wann der letzte Ton verklingen wird, das wissen noch nicht mal die Götter. Dieselben, ihr und wir erfahren es spätestens an diesem hoffentlich schönen Augustsonntag.

SONJA J. & MONKEE PALACE ORCHESTRA

Summer-Musig i de Beiz

Anlässlich ihres sommerlichen Besuches in der alten Heimat, freut sich Saxofonistin Sonja J. darauf, im Sternen Rüti zu spielen und zu singen. Rhythm‘n’Blues, Jazz, Funk in einer geballten Ladung an Energie, Musikalität und Spielfreude. Mit dabei das Monkee Palace Orchestra: Ben Sutter (git), Matthias Widmer (bass), Phil Scholl (dr), Caspar Fries (akk) und ab geht’s.

Tischreservationen 055 240 16 14