Sternenkeller Rüti

PANIKHERTZ

Die Liebe zum Dialekt, zum Wortspiel, zum pointierten Fingerzeig bildet das Fundament ihrer Songtexte. Die grosse musikalische Vielfalt bringt es mit sich, dass kein Musikstil vor dieser Band sicher ist!"Panikhertz" ist immer auf Empfang. In einer Welt, die bewegt, reizt, erregt. Ihre Sicht der Dinge senden sie auf Panikhertzfrequenz zurück mit Songs, welche Hirn und Herz in Schwingung versetzen. Für Tänzer und stille Geniesser geeignet. Jederzeit. Thomas Mäusli (voc, piano, harp), José Wälty (voc, keys,akk, sax), Goran Vitkovic (voc, git), Tom Jöhr (voc, git), Reto Bauert (bass) und HP Galenda (drums).
Eintritt:
Fr. 25.-/20.- (Mitglieder/AHV/Legi)
Webseite

LARA STOLL «KRISENGEBIET 2 - ELECTRIC BOOGALOO»

Eine Veranstaltung im FRAUENMAI

Die Welt brennt an allen Ecken und Enden und jetzt ist Lara Stoll auch bald noch 30 Jahre alt. Wen interessierts! Sie vielleicht! Die mehrfache Slam-Poetry Meisterin kehrt nämlich mit dem zweiten Teil ihres „Krisengebiet“-Programms auf die Bühne zurück und sagt Ihnen wovor Sie sich zu fürchten haben und wofür Sie besser einen Garkochtopf nehmen. Absurd, leichtzüngig und immer wieder aus heiterem Himmel wird die Autorin Sie mit ihrer unverkennbaren Bühnenpräsenz in ihre Geschichten und Lieder saugen. "Krisengebiet2 - Electric Boogaloo" ist eine zeitgenössische Lesung die ein bisschen weh tut, man aber abends noch gut verdauen kann.
Eintritt:
Fr. 35.-/30.- (Mitglieder/AHV/Legi)
Webseite

DUO SYBE

Eine Veranstaltung im FRAUENMAI

Sylvie Manoian und Betty Otter verbinden auf einzigartige Weise Weltmusik mit Eigenkompositionen. Dank ihren multikulturellen musikalischen Erfahrungen scheuen sich die Beiden nicht, Stile zu mischen und so neue musikalische Formen mit überraschenden Wendungen erblühen zu lassen. Die sieben eingesetzten Klangkörper – Gitarre, Kontrabass, Tambura, Oktavgitarre, Fussperkussion und zwei Stimmen – ermöglichen abwechslungsreiche Kombinationen. Wie das Leben entfaltet sich ihre facettenreiche Musik auf sehr viele Arten: Strahlend, hoffnungsvoll, fröhlich, groovig, berührend, melancholisch, besinnlich, einfach sybisch… Zmorgebuffet ab 9.00 Uhr, Musik ab 9.30 Uhr. Tischreservationen 055 240 16 14.
Eintritt:
frei / Hutkollekte
Webseite

RUMPEL & RACINE

Eine Veranstaltung im FRAUENMAI

Da haben zwei Temperamente zusammengefunden, die keine Zurückhaltung scheuen. Wenn „Rumpel & Racine“ loslegen, lassen Heiterkeit und Rührung kein Auge trocken. Mit Lebenslust, Spielwitz und solidem Handwerk werden Evergreens des Jazz dramatisiert, brasilianische Sambas befeuert und tiefer Tango geschoben, ohne genüsslich deutschen Schlager über Tucholskys satirischer Prosa auszulassen. Dieses Damen-Duo mit Kontrabass & Stimme überzeugt auch hartnäckige Skeptiker und lässt sein Publikum verblüfft und bes(ch)wingt von dannen schweben. Mit Jojo Kunz (bass) und Marianne Racine (voc).
Eintritt:
Fr. 35.-/30.- (Mitglieder/AHV/Legi)
Webseite

DUO CAROUGE «KREISLER UMKREISEN»

Eine Veranstaltung im FRAUENMAI

Das Duo Carouge interpretiert die grausamen, grenzenlosen und genialen Lieder Georg Kreislers - frisch, frech und feminin. Dazu mischen sie französische Chansons von Brel, Piaf und Barbara und führen uns durch alle Tiefen und Untiefen des menschlichen Daseins. Ein Wechselspiel melancholischer Liebeserklärungen und bitterbösem schwarzem Humor - zum Schmunzeln und zum Fürchten! Lena Schmidt (klavier) und Larissa Bretscher (gesang) lernten sich bei einem Konzert kennen. Es war Musikerliebe auf den ersten Ton, die sie seit ihrem Musikstudium bis heute auf alle möglichen Bühnen zwischen Zürich und Rostock führt.
Eintritt:
Fr. 30.-/25.- (Mitglieder/AHV/Legi)
Webseite

THEATER FLEISCH UND PAPPE «UNTER ARTGENOSSEN»

Eine Veranstaltung im FRAUENMAI

In scheinbarer Eintracht teilen sich Künstlerkatze Laetitia, Altpunker Hund Lutz, die verwitwete Kröte Berger und deren Pflegetochter Gänschen Milenka das Stadthaus von Hase Bernhard Lutz. Doch hinter der Fassade geht es tierisch ab: Als eine geheimnisvolle Hyänendame freundlichen Charakters und unklarer Herkunft die Beletage im zweiten Stock bezieht, löst sie mit ihrer befremdlich unbefangenen Art einen Wirbelwind an Ereignissen aus. Das Innerste der Mieter kehrt sich nach aussen. Ein schräges Spiel um Reichtum, Macht, Anerkennung und Ruhm nimmt seinen tragikomischen Lauf, lässt Fassaden bröckeln und Mauern wanken. Jede Ähnlichkeit mit real existierenden Personen ist rein zufällig, aber unvermeidlich...
Eintritt:
Fr. 35.-/30.- (Mitglieder/AHV/Legi)
Webseite

ANET CORTI «OPTIMUM»

Eine Veranstaltung im FRAUENMAI

Optimiere dich selbst! Dieser Herausforderung stellt sich Anet Corti und nimmt in ihrem neuen Programm unsere Leistungsgesellschaft und deren Ego-Tuning-Manie ins Visier. Mittelmass macht keinen Spass! Was wir wollen, ist im Minimum das OPTIMUM. Frühfördern, aufspritzen, therapieren, powernappen, akademisieren ... und zwar politisch korrekt, glutenfrei und möglichst viersprachig. Wie gehen wir um mit diesem Optimierungswahn, den Geräten, die smarter sind als wir selbst und der ewigen Updaterei? Wie meistern wir die Anforderung, stets sexy und erfolgreich zu wirken? Wie schaffen wir den Spagat zwischen digitaler Vorstellung und analoger Realität? Ein Abend voller Wortwitz, Slapstick und brain scanning. Garantiert offline, dafür100%3D.
Eintritt:
Fr. 35.-/30.- (Mitglieder/AHV/Legi)
Webseite

GABI STIEFEL & MATHIAS KIELHOLZ

Sterne Zmorge

Für den letzten Sterne Zmorge vor der Sommerpause haben wir noch einen musikalischen Leckerbissen aus der Oberländer Musikszene für euch parat: Gabi Stiefel kennt man von den "Lebenden Dosen" als Interpretin von Covers, Mathias Kielholz als Jazzmusiker von "Kieloor Entartet". Gemeinsam tauchen sie mit sanften und groovigen Songs in die Zeit der Singer-Songwriter Tradition der 70er Jahre. Die Zeitreise führt über Afro-Pop ins Hier und Heute. Gabi Stiefel (voc) und Mathias Kielholz (accoustic steelstring & electric baritone guitar). Zmorgebuffet ab 9.30 Uhr, Musik ab 10.00 Uhr. Tischreservationen 055 240 16 14.
Eintritt:
frei / Hutkollekte

TIM UND PUMA MIMI

Die einzige Band der Welt, die eine Gurke als Synthesizer benutzt. Und die erste Band der Welt, die für Liveshows Skype einsetzte: Er spielte in einem Klub in Europa, sie sang dazu in Japan. Die Rede ist natürlich von Tim & Puma Mimi, dem schweizerisch-japanischen Elektronika-Duo. Seit 2004 haben Multiinstrumentalist/Produzent Tim und Sängerin Puma Mimi mit vier Alben über 300 Shows gespielt, darunter an Festivals wie Sonar Barcelona, Iceland Airwaves, Popkomm Berlin, Paléo und Montreux. Dabei haben die Wahlzürcher ihre ganz eigene, bunt-verdrehte Welt erschaffen. Im Sternenkeller spielen die Beiden zusammen mit Tobias Hunziker, einem Schlagzeuger mit Spielwitz und Phantasie.
Eintritt:
Fr. 25.-/20.- (Mitglieder/AHV/Legi)
Webseite

STEVE & FRÄNCEE TRIO

Blues-Müesli und Rock-Café, Acapella-Brötli und Swing-Eier, das sind nur einige der musikalischen Leckerbissen, die zum Beginn der "Summermusig"-Saison 2018 serviert werden. Stefan „Steve“ Attinger (xang, bluus harp, gitarre), François „Fräncee“ Racine (gitarre, xang) und Urs „Trio“ Mettler (bass, xang) pflügen sich gekonnt und groovig durch Songs aus 50 Jahren Blues-, Rock- und Pop-Geschichte. Von Elvis bis Mel C und von Hittnau bis Rüti. Über Jahre hinweg hat sich das Zusammenspiel dieses Trios gekittet, frisch, mehrstimmig und Energie geladen. Dem Gebot der heutigen Zeit entsprechend jedoch Energie sparend im Strom. Tischreservationen 055 240 16 14.
Eintritt:
frei / Hutkollekte

BAUMGARTNER-BISSIG-KÜNZLI

Die drei Musikergesellen kennen sich von den gemeinsamen Projekten "Extrafish", "Les Singes" und "Vendredi Soir Swing". Irgendwo zwischen Virtuosität, Intimität und Energie kocht das Trio einen musikalischen Eintopf aus Gypsy-Swing à la Django Reinhardt, Chansons und World Music. Valentin Baumgartner (git, voc, perc), Andi Bissig (tenorsax), und Jonas Künzli (kontrabass, voc). Tischreservationen 055 240 16 14.
Eintritt:
frei / Hutkollekte
Webseite

TARAF DE BERNE

"Taraf" bezeichnet auf rumänisch eine Gruppe, die traditionelle Musik spielt. Die rumänische Volksmusik hat zahlreiche Einflüsse: Türkische und bulgarische Spuren sind in Stücken mit unregelmässigen Rhythmen wie "Geamparale" und "Cadineasca" deutlich erkennbar. Anklänge an klassische Musik finden sich in konzertanten Stücken, welche "de concert" genannt werden. Taraf de Berne versucht die Tradition der rumänischen und Gypsy Musik mit schweizerischen Elementen zu mischen, wie Chansons à la Mani Matter. Daraus entsteht eine Volksmusik, die zum Tanzen sowie zum Zuhören geeignet ist. Tischreservationen 055 240 16 14.
Eintritt:
frei / Hutkollekte
Webseite

BABS AND THE LUKE

Babs and the Luke versetzen die Kentucky Mountains nach Portugal mit blossen beseelten Stimmen und flotten Fingern. Dem Blues zugewandt stürzen sich Babs Hiestand und Luke Angler in antiheroisches Liedgut aus vergangener Zeit; die Liebe, der Verlust werden mit bleierner Fröhlichkeit besungen. Ein paar Songs eines Nobelpreisträgers warten an der Ecke. Babs Hiestand war früher u.a Frontfrau bei The Happysad, The Bad Catholics Girls. Luke Angler, als George Vaine von der Theaterbühne Rigiblick bekannt, war in der Vergangenheit Frontmann bei The Well, Diebesbande. Tischreservationen055 240 16 14.
Eintritt:
frei / Hutkollekte

HUNDSVERLOCHETE

20 JAHRE HUNDEVERLOCHETE!

Viele Erinnerungen kommen hoch, wenn wir an die letzten19 Jahre Hundsverlochete denken. Hunderte von Musikerinnen und Musikern haben an diesem hundstäglichen Fest Millionen von Töne gespielt für Tausende von Ohrenpaaren. Das Beizenteam hat derweil das Unmögliche möglich gemacht und all die hungrigen Zuhörer und Musiker mit Speis und Trank versorgt – ein herzlicher Applaus an alle Beteiligten ist hier angebracht! Nun feiern wir also das Zwanzigste, deshalb beginnen wir heuer bereits um14.00 Uhr mit einem Programm für die kleineren Zuschauer. Wie jedes Jahr um diese Zeit steht das genaue Programm der Hundsverlochete noch in den - aber nicht im - Sternen. Bereits zugesagt hat aber Roger Burnens mit seinem one and only Kreisreisen-Karussell. Lasst euch überraschen!
Eintritt:
frei / Hutkollekte